Freitag, 22.06.2018 10:59 Uhr

Olympia: 17 Tage großartige Spiele - Danke PyeongChang!

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen PyeongChang (Südkorea), 25.02.2018, 18:27 Uhr
Presse-Ressort von: horse.en-a.de Bericht 6386x gelesen

PyeongChang (Südkorea) [ENA] Die XXIII. Olympischen Winterspiele in der südkoreanischen Region PyeongChang sind nach 17 großartigen Wettkampftagen zu Ende gegangen. Die deutschen Athletinnen und Athleten konnten nach einem brillanten Gold-Auftakt und einem silbernen Eishockey-Märchen zum Abschluss: Mit 14 Gold, 10 Silber und 7 Bronzemedaillen - einen exzellenten zweiten Platz im Medaillenspiegel belegen.

Laura Dahlmeier holt Doppel-Gold und Bronze

Nach einem mittelmäßigen sechsten Platz vor vier Jahren in Sotschi (8 x Gold), konnte Deutschland jetzt mit 31 Medaillen davon 14 x Gold, wieder zur zweitbesten Wintersportnation aufsteigen. Vom Gold-Auftakt durch Biathletin Laura Dahlmeier und Skispringer Andreas Wellinger, bis hin zum deutschen Eishockey-Team das mit dem Gewinn der Silbermedaille Sportgeschichte geschrieben hat, kann der Deutsche Olympia Sport-Bund (DOSB) auf erstklassige Leistungen der deutschen Olympia-Teilnehmer zurückblicken.

Abschlussfeier war beeindruckend

PyeongChang verabschiedet sich von über 2.900 Sportlerinnen und Sportler aus 92 Nationen mit einer beeindruckenden Abschlussfeier: Mit genialen Licht und Audio-Shows, viel Hightech, Musik und Feuerwerk. IOC-Präsident, Thomas Bach, bedankte sich in seinem Schlusswort beim südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in, bei den mehr als 15.000 freiwilligen Helfern und bei dem koreanischen Volk, für die gut organisierten Spiele und Gastfreundschaft. Bach bezeichnete die Olympiade in PyeongChang als "die Spiele neuer Horizonte".

ARD & ZDF mit perfekter Berichterstattung

Die deutschen Fernsehanstalten ARD und ZDF haben im täglichen Wechsel grandiose Liveberichte von den verschiedenen Wettkämpfen mit ausführlichen Infos und Gesprächen sowie Live-Sendungen von der Eröffnungsfeier und der Abschlussveranstaltung gesendet. Dazu kamen informative Filmbeiträge über die fernöstliche Kultur, den Alltag der südkoreanischen Menschen und die Schönheit des Landes.

Danke PyeongChang! Auf Wiedersehen bei den 24. Olympischen Winterspielen 2022 in Peking (China).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.