Mittwoch, 21.08.2019 13:10 Uhr

Kein Wintermärchen - Norwegen knackt deutsche Abwehr

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Hamburg, 26.01.2019, 15:39 Uhr
Presse-Ressort von: horse.en-a.de Bericht 6514x gelesen
Kein Wintermärchen! Norwegen knackt die deutsche Abwehr
Kein Wintermärchen! Norwegen knackt die deutsche Abwehr  Bild: Sascha Klahn

Hamburg [ENA] Tränen und Enttäuschung beim DHB-Team - es gibt kein Wintermärchen 2019! Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop verliert im WM-Halbfinale in Hamburg gegen eine starke Mannschaft aus Norwegen mit 25:31 Toren und spielt nun am Sonntag um Platz drei gegen Frankreich.

In der ausverkauften Hamburger Arena am Volkspark hatte das DHb-Team unter den Augen von 12.500 Zuschauern, darunter auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Weltmeister-Bundestrainer Heiner Brand einen Superstart - schon in der 4. Minute führten Gensheimer & Co. mit 3:1 Toren. Doch das Spiel war von Beginn an hektisch, vom Kampf geprägt und es gab viele Zeitstrafen. Zur Halbzeit stand es in einem ausgeglichenen Spiel 12:14 wobei Norwegen etwas mehr gemacht hat.

Eine noch junge norwegische Mannschaft feiert und steht im Finale (Foto: Sascha Klahn)

In der zweiten Halbzeit spielte Norwegen Weltklasse! Bundestrainer Prokop nahm eine Auszeit: ,,Wir sind nicht auf dem Level! Aber wir haben noch 20 Minuten Zeit!" Abwehr-Ass Hendrik Pekeler sah nach einer dritten Zeitstrafe die Rote Karte. Die bisher so starke deutsche Abwehr wurde vom perfekt schnellen Spiel der "Wikinger" immer öfter geknackt. Die Folge ein 22:26 Rückstand in der 53. Minute, es wurde etwas stiller in der Arena. Böhm legte alles rein und verkürzte noch einmal auf 25:27 in der 57. Minute, aber Norwegen gewinnt 25:31 und steht verdient im Finale gegen Dänemark.

Wir wollen die Bronze-Medaille nach Deutschland bringen

Kapitän Uwe Gensheimer sagte nach dem Spiel: ,,Es tut weh, dass wir diese Chance, die man vielleicht nur einmal im Leben hat, vor eigenem Publikum im Halbfinale zu stehen nicht richtig nutzen konnten. Wir haben mit allem was wir hatten gekämpft, aber die Norweger haben stark gespielt und am Ende den Sieg auch verdient." Patrick Wiencek: ,,Die Abwehr war immer unser Prunkstück, darüber haben wir viele Gegentore und einfache Tore gemacht. Das war heute nicht so. Aber man muss jetzt weiter machen und noch einmal auf Frankreich vorbereiten. Wir wollen das Spiel definitiv gewinnen und die Bronze-Medaille nach Deutschland bringen."

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.