Freitag, 22.02.2019 13:45 Uhr

Galoppsport: Amaron startet perfekt in die Saison

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Düsseldorf-Grafenberg, 13.04.2015, 14:58 Uhr
Presse-Ressort von: horse.en-a.de Bericht 5452x gelesen
Galoppsport: Hengst AMARON unter Andrasch Starke siegt souverän in Düsseldorf
Galoppsport: Hengst AMARON unter Andrasch Starke siegt souverän in Düsseldorf  Bild: Horst-Peter Nauen

Düsseldorf-Grafenberg [ENA] Der Kölner Hengst "AMARON" wiederholt seinen Vorjahressieg und gewinnt unter Andrasch Starke am Sonntag, 12. April 2015, zum zweiten Mal hintereinander die Frühjahrs-Meile in Düsseldorf. Im "Wettmeister - Preis der Dreijärigen" siegt "MAKING TROUBLE" mit Jockey Jozef Bojko.

Bei strahlendem Sonnenschein gewann der von Trainer Andreas Löwe in Köln bestens vorbereitete sechsjährige Hengst AMARON zum zweiten Mal hintereinander die "Wettmeister-Frühjahrsmeile in Düsseldorf. Mit dem siebenmaligen Champion-Jockey Andrasch Starke im Sattel, dominierte der Shamardal-Sohn das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III - Kategorie A - Rennen über eine Distanz von 1.600 Meter und startet somit perfekt in die Rennsaison 2015.

Gestüt Winterhauch´s "AMARON" siegt mit einer Länge
Andrasch Starke in Siegerlaune
Lob von allen Seiten für Amaron

AMARON - im Besitz von Gestüt Winterhauch der Familie Mosca aus Eberbach/Neckar - ließ sich nach dem Start vom Außenseiter "Donnerschlag" zunächst führen, er übernahm dann aber doch selbst die Initiative und Jockey Starke führte ihn an die Außenseite des Geläufs wo der Boden noch wesentlich besser war. Einen energischen Angriff vom vier-jährigen GUILIANI mit Filip Minarik konnte der Löwe Schützling sicher abwehren und siegte schließlich souverän mit einer Länge vor: Guiliani (Filip Minarik) und Spoil The Fun (Julien Auge).

Andrasch Starke - der in vierzehn Tagen zum zweiten Mal Vater wird sagte anschließend: ,,Wir hatten einen super Rennverlauf, eigentlich wollte ich an zweiter Stelle weitergehen, aber da Amaron so eifrig war, habe ich ihn schließlich vorne gehen lassen. Außen auf besserer Bahn ist er super galoppiert und immer weitermarschiert. Das zeichnet ein Klassepferd aus." Amarons Trainer Andreas Löwe: ,,Amaron ist super in die Saison gestartet und ich freue mich sehr über seinen siebten Gruppensieg."

Fachgespräch zwischen Andrasch Starke & Andreas Löwe
Siegerehrung: v.l. Familie Mosca & Familie Löwe
Überlegener Sieg: MAKING TROUBLE & Jozef Bojko

"Wettmeister-Preis der Dreijährigen" - ein Listenrennen der Kategorie A über 1.500 Meter, wurde von "MAKING TROUBLE" (J. Bojko) mit zweieinhalb Längen vor "ROSS" (A. Starke) und "LOS CERRITOS" (A. de Vries) überlegen gewonnen. Der von Andreas Wöhler trainierte Siegerhengst kam vom letzten Platz des 7er-Feldes in einem gewaltigen Sprint an der Innenseite, ließ dabei seine gesamten Konkurrenten deutlich hinter sich und sicherte sich den Sieg im 25.000 Euro dotierten Preis der Dreijährigen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.