Dienstag, 19.06.2018 04:37 Uhr

Weihnachten hinter Gittern

Verantwortlicher Autor: Öff. i. B. S. - Sebastian Gerber Deutschland, 25.12.2017, 12:59 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 6910x gelesen

Deutschland [ENA] Die Weihnachtszeit ist für Inhaftierte besonders belastend. Getrennt von der Familie und mit viel Freizeit müssen sie die Tage verbringen. In vielen Justizvollzugsanstalten steht deshalb ein weihnachtliches Programm auf dem Plan. Gottesdienste, Weihnachtsfeiern, großzügige Besuchsregelungen und kleine Geschenke gehören dazu. Und viele Bedienstete leisten in diesen Tagen mit besonders viel Engagement ihren Dienst.

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback stellt zur Weihnachtszeit fest: "Gerade um die Weihnachtszeit ist für viele Gefangene die Trennung von Familie und Freunden besonders spürbar und belastend. Deshalb ist es wichtig, dass Weihnachten auch in den bayerischen Justizvollzugsanstalten kein Tag wie jeder andere ist, sondern eine feierliche und besinnliche Zeit!"

Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow würdigt - wie viele andere - den Einsatz in den Anstalten: "Mein Dank gilt unseren Bediensteten, die auch an Weihnachten dafür sorgen, dass die Sicherheit in unseren Anstalten gewährleistet ist. Im sächsischen Justizvollzug tragen die Bediensteten gemeinsam mit den Kirchen, Vereinen der freien Straffälligenhilfe, verschiedensten gemeinnützigen Einrichtungen und ehrenamtlich engagierten Bürgern dafür Sorge, dass Gefangene Weihnachten feiern können. Ich danke ebenso allen ehrenamtlichen Helfern, die sich in der Weihnachtszeit im Justizvollzug engagieren, für ihren Einsatz und die Bereitschaft, sich auch während der Feiertage für Gefangene und deren Angehörige einzusetzen und diese zu unterstützen."

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.