Samstag, 22.09.2018 13:37 Uhr

Senioren-Union will keinen Rentenwahlkampf

Verantwortlicher Autor: Claus Bernhold Berlin, 16.09.2018, 13:14 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 1148x gelesen
Prof. Dr. Otto Wulff
Prof. Dr. Otto Wulff  Bild: Claus Bernhold

Berlin [ENA] Der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wulff, hat den Koalitionspartner SPD eindringlich vor einem „Rentenwahlkampf“ gewarnt. „Die Arbeit der Rentenkommission für eine Empfehlung für das Rentensystem ab 2030 sollte nicht durch vorschnelle Forderungen belastet werden“.

Wulff kritisierte den Vorstoß von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), der in einem Interview eine Garantie des Rentenniveaus bis zum Jahr 2040 verlangt hatte. „Auch die Senioren-Union tritt für ein auskömmliches Alterseinkommen ein und lehnt eine Überforderung der jüngeren Generation ab“, sagte Wulff. Statt politischer Schnellschüsse müsse eine dauerhafte Lösung für die Zukunft der Renten über 2030 hinaus erarbeitet werden. Das sei auch Aufgabe der Rentenkommission. Im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD sei vereinbart worden, das Rentenniveau bis 2025 auf 48 Prozent zu stabilisieren. „Die Rente ist zu wichtig und eignet sich nicht für vordergründige politische Auseinandersetzungen in Landtagswahlkämpfen“, sagte Wulff.

Eindringlich warnte Wulff den Koalitionspartner SPD, mit vorschnellen Forderungen neue Unsicherheit bei der Rente zu schüren. Die Rentenkommission arbeite an einem Konzept für eine langfristige Sicherung einer auskömmlichen Rente. „Wer jetzt wie SPD-Vize Ralf Stegner allein höhere Steuern zur Finanzierung der Rente fordert, trägt nur zur Verunsicherung der Bürger bei“, sagte Wulff. „Wir sollten die Ergebnisse der Arbeit der Rentenkommission abwarten, bevor jeder mit unausgegorenen Forderungen in die Öffentlichkeit geht.“

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.