Samstag, 21.10.2017 14:13 Uhr

Solingen: Messer-Preis des Klingenmuseums geht nach Bozen

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Solingen, 07.05.2017, 16:32 Uhr
Presse-Ressort von: horse.en-a.de Bericht 8699x gelesen
Solingen: Messer-Preis des Klingenmuseums geht an Reinhard Tschager
Solingen: Messer-Preis des Klingenmuseums geht an Reinhard Tschager  Bild: Horst Nauen

Solingen [ENA] Zur Eröffnung der 18. Messer Macher Messe im Deutschen Klingenmuseum in Solingen - wurde der neue "Messer-Preis des Klingenmuseums" an Reinhard Tschager aus Bozen (Südtirol) verliehen. Die Klinge besteht aus feinstem Damast und der Griff aus den fossilen Zähnen von Walross und Pferd.

Die internationale Messer Macher Messe fand am Samstag, 6. Mai 2017, bereits zum 18. Mal statt, sie ist eine der größten Veranstaltungen für handgefertigte Messer in Europa. Rund 86 Aussteller der Messermacherszene aus 13 Ländern stellten ihre von Hand gefertigten Kunstwerke zur Show und lockten so wieder tausende Messerbegeisterte und Sammler in die Klingenstadt. Die Messermacher-Stars fertigen die Klinge ihrer Messer hauptsächlich aus mehreren Lagen des sogenannten Damaszner-Stahl an, sie bestechen durch ihre unglaublich langanhaltende Schärfe, bleibenden Härte und haben kunstvoll gefertigte Griffe aus wertvollen Materialien.

Zur Eröffnung am Vorabend der Messer Macher Messe wurde der neue "Messer-Preis des Klingenmuseums", mit dem nun jährlich Messermacherinnen und Messermacher ausgezeichnet werden, an Reinhard Tschager aus Bozen (Südtirol) verliehen, der zu dem vorgegebenen Thema >klein, fein, feststehend< ein überragendes Messer eingereicht hatte. Sein Kunstwerk ist mit einer feinen Damastklinge (Damast von Devin Thomas), einem Griff aus den fossilen Zähnen von Walross und Pferd und Zwischeneinlagen aus 18-karätigem Gold ein wirklich exquisites Stück. Besonders begeistert hat die ausgesprochen elegante Linienführung des Messers.

Der Preis wurde von der Stiftung der Freunde des Deutschen Klingenmuseums mit 2.000 Euro dotiert und wurde in diesem Jahr in Kooperation mit dem Magazin "Tweed - Das Kompendium für den Gentleman" (Messermagazin) verliehen, dass den Gewinner im Heft vorstellen wird.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.