Samstag, 16.02.2019 18:09 Uhr

boot Düsseldorf 2015: Gute Stimmung in den Messehallen

Verantwortlicher Autor: Messe Düsseldorf & Horst-Peter Nauen Düsseldorf, 26.01.2015, 13:21 Uhr
Presse-Ressort von: horse.en-a.de Bericht 7529x gelesen
Über 240.000 Besucher sorgten für gute Stimmung in den Messehallen
Über 240.000 Besucher sorgten für gute Stimmung in den Messehallen  Bild: Horst-Peter Nauen

Düsseldorf [ENA] Nach neun Tagen endet die weltgrößte Boots- und Wassersportmesse in Düsseldorf. 240.200 Besucher sorgten für gute Stimmung in den Messehallen - überdurchschnittlich viele Gäste kamen aus dem Ausland. Das Segelboot oder die Segelyacht ist nach wie vor des boot-Besuchers Liebling.

Die boot Düsseldorf bleibt ein sicherer Hafen für die internationale Boots- und Wassersportwirtschaft: Die weltgrößte Boots- und Wassersportmesse, die am Sonntag, 25. Januar, nach neun Tagen endete, hat die Erwartungen ihrer Aussteller in weiten Teilen der Angebotspalette erfüllt. 240.200 Boots- und Wassersportler aus rund 60 Ländern reisten nach Düsseldorf, um sich in 17 Messehallen bei 1.741 Ausstellern aus 57 Ländern über Bootspremieren, neue Wassersportgeräte, Ausrüstungen und Maritime Dienstleistungen zu informieren. Zum Vergleich: 2014 kamen 248.600 Besucher zur boot.

Segeln bleibt weiter die Nummer 1
Der Tauchsport wieder im Aufwind
Wassersport als Familiensport

Segelboote im Besucherfokus ganz vorne

Das Segelboot oder die Segelyacht ist nach wie vor des boot-Besuchers Liebling: Fast die Hälfte interessierte sich für den Bootssport unter Segel. Knapp jeder Dritte wollte sich über Motorboote informieren. Das gilt auch für Bootsausrüstungen und Zubehör. Bei jedem vierten Besucher standen Tauchreisen und Tauchausrüstungen auf dem Einkaufszettel. Nach Angaben von BVWW-Geschäftsführer Jürgen Tracht liegt das Neuboot-Geschäft auf dem guten Vorjahrsniveau. Dies treffe sowohl für Motorboote als auch für den Markt rund um Segelyachten und Segelbotte zu. In manchen Segmenten seien auch Zuwächse zu verzeichnen.

Der Chartermarkt verzeichnet gute Vorbuchungen für die Wassersportsaison 2015. Nach einem norddeutschen Sommer 2014 mit Sonne satt sind besonders die führerscheinfreien Binnenreviere Deutschlands und die Ostsee stark gefragt. International hoch im Kurs steht das Mittelmeer, vor allem das beliebte Charter-Revier Kroatien und Griechenland., das mit einem guten Preis-Leistungsverhälnis punkten kann. Sehr erfreulich entwickelt sich der Auslandsbesuch auf der boot: Weit über 50.000 internationale Gäste reisten in diesem Jahr an den Rhein. Die nächste boot Düsseldorf wird vom 23. bis 31. Januar 2016 stattfinden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.